Auf der Suche?

Unsere aktuellen Objekte in der Vermietung finden Sie hier

Denkmalsanierung Berlin-Charlottenburg

Haus August Beringer

In bester Lage von Charlottenburg, unmittelbar an einer der bedeutendsten Einkaufsmeilen Berlins, an der Bismarckstraße 79/80 Ecke Wilmersdorfer Straße, befindet sich dieses imposante, gründerzeitliche Wohn- und Geschäftshaus (Baudenkmal Nr. 09096106, „Haus August Beringer“, Otto March, Baujahr 1905-07). 

Das denkmalgechützte Gebäude fällt nicht nur wegen seines geschwungenen Dachgesims ins Auge. Imposanter Blickfang sind zwei steinerne Löwen, die die beiden Eingänge flankieren und seine Bewohnern sowie deren Besucher geradezu majestetisch empfangen. Das 1905-07 vom Architekten Otto March für den Apotheker, Chemiker und späteren Farbenfabrikanten Christian August Beringer errichtete Wohnhaus war seiner Zeit schon damals weit voraus: Die Fassade wurde ohne viele Ornamente gestaltet, auf repräsentative Frontgiebel, Seitenflügel und schlecht belüftete Hinterhöfe wurde verzichtet. Jetzt wurde das Gebäude von der CG-Gruppe mit viel Liebe zum Detail rekonstruiert: Der Bestandsstuck wurde aufwändig aufgearbeitet, restauriert und fehlender originalgetreu nachgebaut. Alle denkmalgerechten Einbauten wie doppelflüglige Türen, bauzeitliche Beschläge etc. wurden weitestgehend erhalten, restauriert und ergänzt. Alle Wohnungen verfügen über einen großzügigen Balkon zum begrünten Innenhof

Das Areal im rückwärtigen Bereich (Rückertstr.8-12) wurde ebenfalls durch ein Unternehmen der CG Gruppe neu gestaltet. Dort befindet sich jetzt eine attraktive Wohnanlage mit großzügigen, begrünten Hofbereichen. Damit erfährt das Gebäude nochmals eine signifikante Steigerung der Attraktivität und Festigung der Nachhaltigkeit der Ertragserzielung.

Objektumfeld
Entfernung Innenstadt: 2,0 km
Entfernung Bahnhof: 2,0 km
Entfernung Autobahn: 1,0 km
Entfernung Kindergarten: 5,0 km
Entfernung ÖPNV: 1,0 km
Entfernung Schule: 1,0 km
Bildergalerie
Karte